streckenstatus vogeltal

Motocross in Flöha

anfaenge-motocross

Die Anfänge des Motocross

Am 06. Juni 1980 gründeten 23 Moto-Cross-Begeisterte den Motorsportclub Flöha e.V. im ADMV, nachdem bereits zwei Moto-Cross-Veranstaltungen in den Jahren zuvor erfolgreich stattfanden.

Neben legendären Winter-Moto-Cross-Veranstaltungen waren es besonders die offenen Cross-Wettkämpfe mit internationaler Beteiligung bis zum Jahre 1990 und danach die Läufe zur Sachsenmeisterschaft, dem Deutschen Moto-Cross-Pokal im Seitenwagen, die dem MC-Flöha große Anerkennung brachten.

Mittlerweile wurde das 50. Moto-Cross gefeiert und die "Flöha-Pokal-Serie" als Amateur MX-Cup im Erzgebirge etabliert. Die ersten Rennen zum Flöha Pokal fanden 2006 statt. Die Idee war, zwei Moto-Cross-Clubläufe im Vogeltal Flöha auszutragen, um aus diesen Rennen in den jeweiligen Klassen den Pokalsieger zu ermitteln.

2007 erweiterte sich der Pokal-Wettkampf im Moto-Cross auf 3. Läufe im Frühjahr und Herbst in Flöha.

Im Jahre 2008 wurden die Flöha-Pokal-Läufe auf die Rennstrecken des MSC Seiffen, des MVL Leubsdorf, des MSV Hainichen und natürlich beim MC Flöha ausgetragen.
Ab hier kann man von einer Moto-Cross-Serie reden, die sich vorwiegend im Bereich Hobby-MX, Classic-MX und Breitensport angesiedelt hat. Die Teilnehmerzahl übersprang in diesem Jahr mit 206 Startern eine neue Marke.

Eine weitere Steigerung konnte bei den Teilnehmerzahlen 2009 erreicht werden.
Auf den bekannten Strecken in Flöha, Leubsdorf, Seiffen und Hainichen konnten in diesem Jahr 285 Starter begrüßt werden.

Nach dem uns leider einer der Initiatoren der Flöha-Pokal-Serie, Wolfgang Lange verlassen hat, ist als Pokalserien-Chef Gerd Rösler vom MSC Schwartenberg eingesetzt.


Kontakt:

MC-Flöha e.V.

Rico Ronge 

Clausstraße 3
09557 Flöha

 

Telefon: 01 75/5 21 63 36

Motocross


logo-mx

floeha-pokal

quad-offroad-challange

logo seitenwagencup
 
MX-Team Flöha
Vogeltal Flöha
Folge uns auf Facebook